Ausbildungsschwerpunkte

Ausbildung im Schwimmbad oder badeähnlichen Freigewässer, maximale Tauchtiefe 5-8 Meter, ausschließlich Nullzeittauchgänge, maximale Tauchzeit pro Tauchgang 25 Minuten.

Praxis

Der Schüler muss sich im Freiwasser auskennen - verschiedene Örtlichkeiten erkennen (Schlamm- Sand- oder Geröllboden, Überhänge, Felswand, Bewuchs) - Sonnenstand oder Richtung zur Sonne erkennen - Fußabwärts (absinken lassen) und kopfüber abtauchen können - bemerken ob er stabil tariert ist oder auf-/absteigt - seine Lage in Beziehung zu anderen Tauchern und zur Oberfläche einschätzen können - unter Wasser die Maske abnehmen und wieder aufsetzten können - ohne Maske atmen, durch die Nase ausatmen, die Augen öffnen, zur Oberfläche auftauchen - die Oberfläche auch unter außerordentlichen Umständen erreichen können - die Oberfläche prüfen, bevor er auftaucht.

Theorie

Nach der theoretischen Ausbildung muss der Schüler von 15 Fragen 12 Fragen richtig beantworten können - zusätzlich den Ablauf des Tauchgangs beschreiben können - schon mehrere im Wasser lebende Tier- und Pflanzenarten kennen - zusätzlich folgende Zeichen beherrschen: Ich bin auf Reserve (50 bar) - Ich habe keine Luft - Näher zu mir - Halt.

Bewertung

Die Bewertung erfolgt nach den Standards der CMAS. Der Tauchlehrer hat sich davon zu überzeugen, dass vor Beginn der Ausbildung zum Junior Scuba Diver der Schüler die notwendigen Übungen der Schnorchel- und Junior Diver Übungen beherrscht, und der Schüler die praktischen Übungen nach Junior Scuba Diver durchführt und Wissensfragen schriftlich oder mündlich beantworten kann.

Zertifikat

Nach diesem Kurs erhältst Du das international gültige Tauchbrevet Junior Scuba Diver (siehe links). Damit kannst Du dich weltweit ausweisen, wenn Du wieder tauchen oder Dich weiterbilden willst.

Wir bilden aus nach den internationalen Standards der CMAS. Die Ausbildung wird weltweit anerkannt und zählt sicherlich zu den anspruchvollsten Ausbildungswegen. SICHERHEIT wird bei uns groß geschrieben,  denn unser Hobby soll Spaß machen, es hat nichts mit Extremsport zu tun, auch wenn ein Tauchgang immer ein kleines Abenteuer ist.

Weiterbildung

Junior Open Water Diver ab 11 Jahre

Du und natürlich Deine Eltern können uns jederzeit anrufen  oder uns eine E-Mail schreiben  wenn Ihr noch Fragen dazu habt.

Wir freuen uns auf Dich!

  Junior Scuba Diver / Junior CMAS**
Ausbildung

Nach Deinen ersten Tauchgängen beim Junior Diver lernst Du in diesem Kurs viele neue Dinge z. B. über die Unterwasserwelt, die Zeichensprache der Taucher und das Tarieren und Orientieren unter Wasser.

Nach diesem Kurs erhältst Du eine international gültige Barakuda Card. Damit kannst Du dich weltweit ausweisen, wenn Du wieder tauchen oder Dich weiterbilden willst.

Voraussetzungen
Mindestalter: 10 Jahre
Einverständniserklärung der Eltern
Ärztliche Tauchtauglichkeitsuntersuchung  Hier hast Du folgende Möglichkeiten: Du kannst Dir hier das Formular "Ärztliche Tauchtauglichkeitsuntersuchung" ausdrucken und dich bereits bevor Du mit dem Tauchschein beginnst, bei einem Arzt in deiner Nähe untersuchen lassen. Oder aber Du lässt dich, wenn Du bei uns bist, an einen Taucharzt weitervermitteln, dabei sind wir Dir gerne behilflich.
Prüfung der körperlichen Leistungsfähigkeit durch theoretische und praktische Übungen
Der Schüler muss die Fertigkeiten der Schnorchelausbildung nach dem Junior Diver beherrschen.
Bodensee Tauchschule Shark Friends  -  DIVE-IN-RESORT  -  Tauchshop  -  E-Mail: shark-friends@gmx.de  -  Telefon:  0173 661 65 62 (Stefan),   0173 661 65 73  (Elke)
Stefan Wössner u. Elke Kandenwein  - Im Kai 3 - 78259 Mühlhausen, Ihr erreicht uns am besten ab 18 Uhr
Copyright (C) 2016 Bodensee Tauchschule Shark Friends
Instructor Training Center
ProTec/CMAS Premium Center