Strandbad Dingelsdorf
Einfahrt zum Strandbad
Am Campingplatz vorbei zum Strandbad
Kiosk und Restaurant
Blick in Richtung Überlingen
Blick in Richtung Überlingen
  Tauchplätze
Dingelsdorf - Strandbad Klausenhorn
Schwierigkeit
von sehr leicht bis schwer (sowohl Halde als auch
Steilwand). Somit für den Anfänger wie den
erfahrenen Taucher bestens geeignet.
Tiefe
bis >40 m
Sicht
gut, je nach Tiefe und Jahreszeit zwischen 1 und 20
Meter
Lichtverhältnisse
hell, da fast den ganzen Tag im Sonnenlicht
Anfahrt/Lage
Dingelsdorf liegt am Überlingersee, von Konstanz
aus Richtung Litzelstetten / Dettingen
ausgeschildert, dann durch Dingelsdorf hindurch
fahren, Richtung Wallhausen. Nach dem
Ortsausgangsschild rechts zum Campingplatz und
Strandbad Klausenhorn abbiegen.

Oder über A81 nach Stockach abfahrt West
Richtung Konstanz/ Espasingen in Espasingen
Richtung Bodman weiter über Liggeringen nach
Langenrain über Dettingen nach Walhausen, vorbei
an Strandbad Walhausen, nach 200 m links
abbiegen, Beschilderung Strandbad Klausenhorn.
Parkmöglichkeiten
grosser Parkplatz vorhanden
Gebühren
während der Badesaison ab Mai kostenpflichtig,
sonst kostenlos
Besonderheiten
Für Anfänger und zur Ausbildung hervorragend
geeigneter Platz. Leichte Strömung treibt evtl.
aufgewirbeltes Sediment wieder weg. Von Halde
über schrägen Fels bis zur Steilwand alles
vorhanden. Sehr gute Parkmöglichkeiten.
Hinweis
Kleiner Fußweg erforderlich, kann im Sommer
durch Parkplatzsituation längeren Fußmarsch
geben.
Je nach Wetterlage können teilweise kräftige
Strömungen auftreten, die nicht unterschätzt werden
sollten.
Bitte beachten:

Im Sommer ist Rücksicht auf die Badegäste zu nehmen. In den unmittelbar
rechts und links angrenzenden Naturschutzgebieten herrscht Tauchverbot.

Schiffsverkehr bis zu dem mit rot-weißen Tonnen gekennzeichneten
Badebereich, obwohl die Schiffe weit mehr Abstand halten sollten und
eigentlich auch müssten.
Tauchplatzbeschreibung

Am Parkplatz des Strandbads findet man ausreichend Parkfläche.
Vom Parkplatz aus geht man am Fußballplatz vorbei zum Strandbad. Der
Weg beträgt ca. 200 m. Für unsere Gäste bringen wir die Tauchausrüstung
auf einem Transportwagen bis zur Liegewiese.

Die Einrichtungen des Strandbades (Umkleidekabinen, Toiletten) kann
man umsonst nutzen (Achtung! Bitte nicht mit nassem Tauchanzug die
Toilette oder Umkleidekabine betreten!) Achtet auch auf der
Liegewiese und im Wasser darauf, dass die Badegäste nicht belästigt
werden. Es handelt sich um ein Strandbad! Der Badebereich endet mit den
rot-weiß gestreiften Tonnen.

Manche Schwimmer empfinden Taucher unter sich als unangenehm.
Deshalb wird an den Tonnen ab- und wieder aufgetaucht. Anhand der
Tiefenlinie ist dieser Bereich auch unter Wasser leicht zu erkennen.
Informiert bitte Badegäste im Wasser in eurer Nähe über euer Vorhaben,
falls sich die Gelegenheit dazu ergibt!

Beim Ab- und Auftauchen ist auf die Schifffahrt zu achten, besonders auf
Segler und Surfer. Das "Horn" ragt weit in den See hinein und der See wird
hier bis zu den Tonnen viel befahren. Obwohl die Schiffe einen Abstand von
300 Metern einhalten sollten, könnt Ihr dort beobachten, dass dies häufig
missachtet wird. Die grosse Gefahr besteht durch Segelboote, die könnt ihr
beim Auftauchen nicht hören.

Am Strandbad kann man die ganze Breite der Liegewiese nutzen, wobei
zu beachten ist, das die Badegäste nicht belästigt werden. Es handelt sich
um ein Strandbad!

Den Tauchplatz beschreiben wir euch in einem ausführlichen Briefing
anhand von detaillierten Karten.

Sonstiges

Es gibt auf dem Platz ein Beachvolleballfeld, einen Kinderspielplatz sowie
Sanitäre Einrichtungen WC und Dusche.

Bis spät in den Abend hat der Kiosk am Strandbad geöffnet. Hier gibt es
auch warme Gerichte, so neben den obligatorischen Pommes und
Würstchen auch Spätzle mit Rahmsoße für ca. 3 Euro. Dieser Platz hat
eigentlich alles um einen schönen Tag zu verbringen. Hier können sich auch
Nichttaucher locker einen ganzen Tag aufhalten, so dass wir diesen
Tauchplatz im Sommer jedes Wochenende bei schönem Wetter als
Tagesausflug anbieten. Es können gerne an solchen Tagen auch zwei oder
drei Tauchgänge gemacht werden.
Die Terrasse des Kiosks ist außerdem eine der besten Stellen am
südlichen Überlingersee, um fantastische Sonnenuntergänge über dem
See zu erleben. Dieser Platz eignet sich daher perfekt für das
obligatorische Decobier.






Bodensee Tauchschule Shark Friends  -  DIVE-IN-RESORT  -  Tauchshop  -  E-Mail: shark-friends@gmx.de  -  Telefon:  0173 661 65 62 (Stefan),   0173 661 65 73  (Elke)
Stefan Wössner u. Elke Kandenwein  - Im Kai 3 - 78259 Mühlhausen, Ihr erreicht uns am besten ab 18 Uhr
Copyright (C) 2016 Bodensee Tauchschule Shark Friends
Instructor Training Center
ProTec/CMAS Premium Center