Tauchplätze
Wallhausen - Steilwand
Schwierigkeit
sehr hoch, Steilwand
Tiefe
bis >40 Meter
Sicht
überwiegend gut, je nach Tiefe und Jahreszeit
zwischen 1 und 25 Meter
Lichtverhältnisse
Nur in den früher Morgenstunden im Sonnenschein,
sonst recht dunkel
Anfahrt/Lage
Wallhausen ist eingemeindeter Ortsteil von
Konstanz, welcher direkt am Seeufer liegt. Aus
Richtung Konstanz kommend fährt man der
Ausschilderung folgend in Richtung Dettingen. Von
dort weiter nach Wallhausen.
Das Tauchgebiet ist am westlichen Ortsausgang,
am Seeufer-Weg, welcher nur zu Fuß begangen
werden kann.
Parkmöglichkeiten
Es stehen nur sehr wenig Parkplätze direkt im Ort
oder am See zur Verfügung. Eigentlich ist Parken
nicht wirklich möglich.

Parken ist nur am Ortsrand möglich. Ein kurzer
Fußmarsch mit vollem Tauchgerödel lässt sich nicht
vermeiden und muss in Kauf genommen werden.

Es stehen nur Parkplätze gegenüber dem
Strandbad zur Verfügung, wo man sich auch, ohne
die Anwohner zu belästigen, umziehen kann. Der
Parkplatz liegt am Ortsein-/Ausgang an der Strasse
Richtung Dingelsdorf / Litzelstetten.
Gebühren
In den Sommermonaten sind diese Parkplätze
tagsüber kostenpflichtig
Besonderheiten
Sehr schöne zerklüftete Steilwand mit Spalten und
Absätzen. Einmaliges Steilwanderlebnis.
Hinweis
Parkplätze stehen nur am Ortsrand (Strandbad -
Strasse Richtung Dingelsdorf) zur Verfügung.
Tauchen nur noch bis 21 Uhr!

Ein und Ausstieg nur im Wald möglich oder vom
Boot!
Bitte beachten:

Der Einstieg über die Slipanlage ist nur noch mit Genehmigung
erlaubt.

Unsere Bitte: Taucht an diesem Platz nur geführt! Ihr habt dadurch
nicht nur die Möglichkeit, mehr von diesem Platz zu erfahren, sondern Ihr
helft uns auch, diesen einzigartigen Platz zu erhalten.

TAUCHEN möglichst NUR NOCH BIS 21 UHR !!
Nehmt Rücksicht auf die Anwohner.

Steilwand, nur für wirklich erfahrene Taucher geeignet. Auf keinen Fall für
Anfänger und nicht für die Ausbildung. Es ist Rücksicht auf die Anwohner zu
nehmen. Ein und Ausstieg ist nur im Wald möglich. Unmittelbar angrenzend
ist die Tauchverbotszone des Seezeichen 22.

Unterwasser ist der Hafenbereich durch ein Absperrband gekennzeichnet.

EINSTIEG IM BEREICH DES HOCHHAUSES UND AM HAFEN NICHT
MEHR GESTATTET !
Tauchplatzbeschreibung

Ein schönes Tauchgebiet, aber ein Platz mit vielen Tücken im Detail. Nicht
nur Unter- sondern auch Überwasser gilt es viele Vorschriften zu beachten.
Dieser Platz bietet Steilwandtauchen bis weit über die 40 Meter Marke.
Sommers und Winters kann man traumhafte Sichtweiten an der
gefürchteten Wand genießen.
Bekannt ist Wallhausen gerade aber auch durch den berühmt berüchtigten
Teufelstisch, welcher ca. 15 Gehminuten vom Ortsrand Wallhausen entfernt
ist.

Dieser Tauchplatz empfiehlt sich nicht für Anfänger. Man sollte sich auch
nicht durch Tauchschulen täuschen lassen, welche hier regelmäßig mit
Schülern tauchen. Dieses ist definitiv kein Tauchplatz für Ausbildung!

Das eigentlich nicht uninteressante Tauchgebiet Wallhausen, ist durch
unschöne Ereignisse in der Vergangenheit unter Beschuss geraten. Daher
möchte ich Euch eindringlich bitten, lest die nächsten Zeilen durch und
beachtet sie.

Es bestehen 2 Tauchverbotszonen in Wallhausen:

1. Das Seezeichen SZ 22 - der Teufelstisch
Diese Tauchverbotszone ist erheblich in Richtung Wallhausen ausgeweitet
worden. Ab der Waldgrenze kann nur RECHTS (östlich) in Richtung
Wallhausen getaucht werden.

2. Der Hafen von Wallhausen

Nach der Bodenseeschifffahrtsordnung (BSO) ist das Tauchen im 100 m
Bereich um Hafengebiete oder Schiffsanlegestellen untersagt.

Tauchgangsmöglichkeit:
Der früher mögliche "Rundkurs" von der Slipway zur Wand oder umgekehrt
ist nicht mehr möglich. Beachtet dieses.

Stattdessen die Uferstrasse entlang und weiter durch das Drehkreuz auf
dem Uferweg in Richtung Marienschlucht gehen. Nach ca. 200 Meter kann
man über in den Hang gehauene Stufen zum Ufer gefahrlos absteigen.
An dieser Stelle erinnert ein Kreuz an tödlich verunglückte Taucher.

Dieser Platz ist zugleich Ein- und Ausstieg.

Es heißt dann, sich sofort tauchfertig zu machen, da direkt an der
Abbruchkante die Wand von 10 cm auf über 90 Meter Tiefe abfällt. Tarieren
muss man können.

Es empfiehlt sich, genauso wie an anderen Tauchplätzen, immer eine
Lampe dabei zu haben. Ab 25 Meter Tiefe ist jeder Tauchgang ein
Nachttauchgang.

Der Tauchgang kann dann nur in Richtung Wallhausen führen, da die
Tauchverbotszone des Teufelstisch direkt Richtung Westen angrenzt. Die
Einhaltung des Tauchverbot wird regelmäßig durch die Wapo überwacht,
und Verstösse werden mit Bußgeld bestraft.
An einer mit Dreikantmuscheln bewachsenen Wand, kann man in
unterschiedlichen Tiefen, je nach Sichtweite und persönlichen Vorlieben,
tauchen. Fische sind keine Seltenheit. Im Frühjahr und Sommer kann man
auch immer wieder durch riesige Barschschwärme tauchen.

Eine kaltwassertaugliche Ausrüstung mit 2 getrennt absperrbaren
kompletten Automaten und einer leistungsfähigen Lampe (ab 10 Watt
aufwärts) ist zwingend erforderlich!

Ausstieg ist dann wieder der Einstieg, wenn man von Land aus taucht, da
es keine andere Möglichkeit gibt, das Wasser zu verlassen, ohne in eine
Tauchverbotszone oder auf Privatgrund zu kommen. Dieses ist bei der
Tauchgangsplanung zu beachten.

Darum bieten wir auch diesen Platz als Bootstauchgang an. Es ist aber
auch möglich, von Land zu diesem einmaligen Platz zu gelangen! Wir
bauen unsere Ausrüstung fertig zusammen und verladen diese fertig ins
Auto. Nachdem wir uns tauchfertig umgezogen haben, fahren wir euch nur
noch zu der ein paar Minuten entfernten Taucheinstiegsstelle, die sich
(siehe oben) hinter dem Drehkreuz befindet. Dies ist meiner Meinung nach
die einzige Möglichkeit, Anwohner nicht zu Verärgern.

Toiletten: Eine öffentliche Toilette befindet sich an der Hauptstraße, am
Segelhafen. Wildes Urinieren in Vorgärten ist zu unterlassen.

Im Notfall:
Eine öffentliche Telefonzelle (Kartentelefon) ist direkt an der Hauptstrasse,
an der Toilette. Ca. 100 Meter vom Hafen entfernt.
Ein Telefon steht auch in der Gaststätte "Orangerie" zur Verfügung.
Zu beachten ist das Tauchverbot am Teufelstisch Seezeichen 22
(Ausnahmegenehmigung beim Landratsamt Konstanz).

Die Tauchverbotszone gilt bis zur obengenannten Einstiegsstelle am
Ortsrand Wallhausen. Ebenso ist zu beachten, dass am und 100 m um den
Hafen ebenso ein generelles Tauchverbot gilt. Die Wapo kontrolliert
regelmäßig die Einhaltung der Tauchverbote.
Selbstverständlich sollte sein, dass man die Privatgrundstücke, welche zum
Seeufer führen, nicht betritt.













Bodensee Tauchschule Shark Friends  -  DIVE-IN-RESORT  -  Tauchshop  -  E-Mail: shark-friends@gmx.de  -  Telefon:  0173 661 65 62 (Stefan),   0173 661 65 73  (Elke)
Stefan Wössner u. Elke Kandenwein  - Im Kai 3 - 78259 Mühlhausen, Ihr erreicht uns am besten ab 18 Uhr
Copyright (C) 2016 Bodensee Tauchschule Shark Friends
Instructor Training Center
ProTec/CMAS Premium Center